Start Therapien
Beitragsseiten
Therapien
B wie Bachblüten
E wie Ernährungsberatung
G wie Gesprächstherapie
L wie Lasertherapie
U wie Ultraschall
Alle Seiten
  • Ernährungsberatung

    „Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt,
    muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern“.
    (Sebastian Kneipp)

    Gesundheit beginnt mit der Ernährung. Das gilt für Erwachsene und für Kinder. Die Aussage, dass gesunde Ernährung nicht schmeckt, aufwändig und teuer ist und zudem nur aus Körnern besteht, ist nicht richtig.

    Essen kann Spaß machen und den Grundstein für Wohlbefinden und Gesundheit legen!
  • Furter-Massage

    Dr. Michel Furter, Jhrg. 1947, hat Medizinstudien in Frankreich absolviert. Während 10 Jahren privater Konsultation hat er über 10.000 Patienten behandelt, indem er eine Methode benutzt, die er mit Geduld entwickelt und ausgearbeitet hat.

    Die Methode ist in den achtziger Jahren ausgearbeitet worden. Dr. Furter beobachtete am Kurs seiner Praxis, dass die Klagen seiner Patienten sich in den meisten Fällen auf einer präzisen Zone des physischen Körpers lokalisierten.

    Von den Beobachtungen dieses Mechanismus ausgehend und während der Jahre, in denen er im Kabinett tätig war, arbeitete Dr. Furter eine innovative Methode aus, die es ermöglichte in wirksamer und tiefgehender Art und Weise auf die Schlüsselglieder der Kettenreaktion der Krankheit zu agieren.

    Seit 1988 lehrt er seine manuelle Methode den Fachleuten der Gesundheit in Europa.
  • Fußreflexzonen-TherapieFußreflexzonenmassage

    Die Reflexzonenmassage am Fuß ist eine Therapieform, die sich im Laufe von vielen Jahren aus altem Volkswissen zu einer ausgearbeiteten Spezialtherapie entwickelt hat. Sie hat zwar ihren Ausgangspunkt am Fuß, ist jedoch mehr als eine übliche Fußmassage. Sie kann außer einer lokalen intensiven Durchblutung, eine Verbesserung sämtlicher gestörten Organ- und Gewebefunktionen der Patienten bewirken. Am Fuß ( auch an Händen und Ohren ) haben alle Bereiche des Menschen ihre zugeordneten Reflexzonen. Der Therapeut arbeitet mit gezielten Handgriffen, im wahrsten Sinne eine Behandlung, ohne Zwischenschaltung von Geräten oder anderen Hilfsmitteln. Die im Menschen gestörten Energieabläufe können so geordnet und harmonisiert werden. Eine leichtere Druckempfindlichkeit unter der Behandlung an bestimmten Stellen ist für den Therapeuten eine Art "Wegweiser" durch die Therapie. Reaktionen sind demgemäß erwünschte und erwartete Antworten des Organismus auf den gesetzten Heilreiz, selbst wenn sie vorübergehend unangenehm sein können.